Netzer nach Herz-OP: Freue mich erstmals aufs Training

+
Günter Netzer hat seine Herz-Operation gut überstanden. Foto: Andreas Gebert

Berlin (dpa) - Fußball-Legende Günter Netzer (71) genießt nach seiner Herz-Operation die Rückkehr in den Alltag. "Mir geht es gut.

Und ich hätte nicht gedacht, dass ich das einmal sagen würde, aber ich freue mich zum ersten Mal in meinem Leben aufs Training", sagte der frühere Nationalspieler der Zeitung "Die Welt". Ende Mai war bekanntgeworden, dass Netzer bei einer Operation sechs Bypässe gelegt wurden. "Ich kann ihnen gar nicht sagen, wie schön das ist, sich nach dem ganzen Kram wieder bewegen zu können", sagte Netzer.

Mit der Nationalmannschaft hatte Netzer 1972 den EM-Titel und 1974 die Heim-WM gewonnen. Nach seiner aktiven Karriere war er zunächst als Manager, später dann als TV-Experte und Sportrechte-Händler tätig. Seine jüngste Herz-Erkrankung war entdeckt worden, nachdem ihn seine Frau Elvira zu einem Arzt-Besuch gedrängt hatte. "Dank meiner wunderbaren Frau bin ich auf dem aufsteigenden Ast", sagte Netzer.

Netzer-Interview

Mehr zum Thema:

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Darmstadt leiht Schalkes Sam aus

Darmstadt leiht Schalkes Sam aus

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Kommentare