Neid: "Dürfen die Elfenbeinküste nicht unterschätzen"

+
Bundestrainerin Silvia Neid und ihr Team fiebern dem WM-Start entgegen. Foto: Carmen Jaspersen

Ottawa (dpa) - Fußball-Bundestrainerin Silvia Neid rechnet zum WM-Start gegen die Elfenbeinküste mit einer unangenehmen Aufgabe.

"Die Spielerinnen sind unheimlich schnell und unheimlich zweikampfstark. Wir dürfen sie auf keinen Fall unterschätzen", sagte Neid vor dem Abschlusstraining der deutschen Mannschaft im Landsdowne-Stadion vom Ottawa. Stärken im Spiel nach vorn stünden jedoch Schwächen beim Umschalten auf die Defensive gegenüber.

Abwehrchefin Annike Krahn glaubt, dass man sich gut auf die Afrikanerinnen eingestellt habe. "Wir haben ivorisch-spezifisch trainiert."

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare