"Der Preis passt auch"

Neapels Boss bestätigt Interesse an Kramer

+
Christoph Kramer (r.) mit Sami Khedira.

Neapel - Der italienischen Erstligist SSC Neapel zeigt Interesse an einer Verpflichtung von Weltmeister Christoph Kramer. Das bestätigte Klub-Boss Aurelio De Laurentiis am Dienstag.

„Kramer hat das richtige Alter, der Preis passt auch“, betonte der Filmproduzent. Der 23-Jährige von Bundesligist Borussia Mönchengladbach steht laut italienischen Medien schon seit längerer Zeit auf der Wunschliste der Neapolitaner.

Der Serie-A-Dritte der vergangenen Saison habe Kramer, der momentan von Bayer Leverkusen an die Borussia ausgeliehen ist, bereits mehrfach in Deutschland beobachtet. Etwa acht Millionen Euro sei Neapel bereit, für den Mittelfeldspieler zu zahlen, berichteten italienische Medien.

Hier lassen sich unsere WM-Helden feiern: 97 Bilder!

Hier lassen sich unsere WM-Helden feiern: 97 Bilder!

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Bayern wahren Chance auf Gruppensieg - 2:1 bei Anderlecht

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Barca und Chelsea im Achtelfinale - Man United patzt

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Kommentare