Bei der PK

Neapel-Coach Sarri wegen Sexismus in der Kritik

+
Maurizio Sarr vom SSC Neapel. 

Trainer Maurizio Sarri vom italienischen Fußball-Spitzenklub SSC Neapel steht wegen sexistischer Aussagen gegenüber einer TV-Reporterin in der Kritik.

Neapel - Während der Pressekonferenz nach dem 0:0 bei Inter Mailand am Sonntag hatte Sarri auf die Frage einer Journalistin geantwortet: "Du bist eine Frau und hübsch, daher antworte ich dir nicht, du sollst dich verpissen."

Im Internet löste das Video Empörung aus, Sarri bat um Entschuldigung. Die Journalistengewerkschaft nannte seine Einlassung "nicht hinnehmbar". Sie drücke "Missachtung gegenüber Medien und Frauen" aus.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Meistgelesene Artikel

Champions-League-Auslosung: So reagieren FC Bayern und Jürgen Klopp auf das Hammer-Los

Champions-League-Auslosung: So reagieren FC Bayern und Jürgen Klopp auf das Hammer-Los

Nach Tod von Christian Gentners Vater im Stadion: Staatsanwalt kündigt Untersuchung an - Verdacht zur Todesursache

Nach Tod von Christian Gentners Vater im Stadion: Staatsanwalt kündigt Untersuchung an - Verdacht zur Todesursache

Jagd-Szenen und Hitlergruß-Skandal beim Eintracht-Sieg in Rom

Jagd-Szenen und Hitlergruß-Skandal beim Eintracht-Sieg in Rom

FC Bayern zittert sich zum Gruppensieg - Sané-Tag vereitelt Hoffenheims Premierenerfolg

FC Bayern zittert sich zum Gruppensieg - Sané-Tag vereitelt Hoffenheims Premierenerfolg

Kommentare