Angebliches Interesse

Nagelsmann über Real: «Gibt definitiv schlechtere Sachen»

Julian Nagelsmann
+
Reagiert gelassen auf spanische Medienberichte: Leipzig-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Hasan Bratic/dpa

Leipzig (dpa) - Der Leipziger Trainer Julian Nagelsmann hat gelassen auf Spekulationen um einen Wechsel zu Real Madrid reagiert.

«Es gibt definitiv schlechtere Sachen zu lesen. Aber ich weiß auch, dass Sachen, die in der Zeitung stehen, nicht immer stimmen», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig dem TV-Sender Sky. Zuvor hatten spanische Medien berichtet, der 33-Jährige sei ein Kandidat für die Nachfolge des zuletzt verstärkt in die Kritik geratenen Real-Trainers Zinedine Zidane.

Nagelsmann besitzt bei RB noch einen Vertrag bis in den Sommer 2023. Die Madrilenen sollen Nagelsmanns Fähigkeiten bei der Entwicklung von Spielern schätzen und ihn daher neben dem Italiener Massimiliano Allegri (53) auf der Wunschliste haben. Zidane muss auch wegen der jüngsten Pokalpleite gegen einen Drittligisten seine Ablösung zum Saisonende fürchten.

© dpa-infocom, dpa:210123-99-141601/3

RB Leipzig bei Twitter

RB Leipzig bei Facebook

RB Leipzig bei Instagram

Neuigkeiten auf RB-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Wer rettet Schalke? Sechs Trainer stehen auf der Kandidaten-Liste - einer bietet sich schon selbst an

Wer rettet Schalke? Sechs Trainer stehen auf der Kandidaten-Liste - einer bietet sich schon selbst an

Wer rettet Schalke? Sechs Trainer stehen auf der Kandidaten-Liste - einer bietet sich schon selbst an
DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel
HSV kriegt Twitter-Dresche: Netz macht sich über Hamburger SV lustig

HSV kriegt Twitter-Dresche: Netz macht sich über Hamburger SV lustig

HSV kriegt Twitter-Dresche: Netz macht sich über Hamburger SV lustig
Corona-Schock: Rautenperle hört auf – in Hamburg sagt man Tschüss!

Corona-Schock: Rautenperle hört auf – in Hamburg sagt man Tschüss!

Corona-Schock: Rautenperle hört auf – in Hamburg sagt man Tschüss!

Kommentare