Nach Todesfall: 96-Training ohne Öffentlichkeit

+
Das Training von Hannover 96 findet die komplette Woche unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Foto: Julian Stratenschulte

Hannover (dpa) - Nach dem Unfalltod des Nachwuchsspielers Niklas Feierabend trainiert Fußball-Bundesligist Hannover 96 die komplette Woche unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Feierabend war bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Hannover in der Nacht zum Sonntag ums Leben gekommen.  Für das anstehende Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim am Samstag plant der Verein eine Schweigeminute.

Trainingszeiten Hannover 96

Vereinsmitteilung zum Tod von Niklas Feierabend

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bilder: Deutschland unterliegt Olympiasieger Dänemark knapp

Bilder: Deutschland unterliegt Olympiasieger Dänemark knapp

Meistgelesene Artikel

HSV feuert Trainer Markus Gisdol - mehrere Nachfolgekandidaten

HSV feuert Trainer Markus Gisdol - mehrere Nachfolgekandidaten

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Kommentare