Erkrankung überstanden

Nach Norovirus: Alle Fürther trainieren wieder

+
Fürth-Coach Frank Kramer.

Fürth - Die Norovirus-Erkrankung mehrerer Profis und Trainer beim Fußball-Zweitligisten Greuther Fürth ist überstanden.

„Es sieht soweit ganz gut aus. Alle Spieler sind wieder auf dem Platz und können mittrainieren“, sagte ein Vereinssprecher am Samstag. Neue Erkrankungen seien nicht dazu gekommen; auch Coach Frank Kramer habe sein Team am Samstag wieder selbst auf das Spitzenspiel am Montagabend beim 1. FC Köln vorbereitet. Nach wie vor suchen die Fürther aber noch nach der Ursache des Virusausbruchs.

Die Franken hatten unter der Woche bis einschließlich Samstagnachmittag das Mannschaftstraining abgesagt und nach einer Empfehlung des Gesundheitsamtes auch die Geschäftsstelle geschlossen. Am Donnerstag waren über Nacht mehrere Spieler, Trainer und Betreuer erkrankt.

dpa

Mehr zum Thema:

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Kommentare