Nach Malanda-Tragödie: VfL im Trainingslager angekommen

+
Ein Kondolenzbuch liegt im Stadion des VfL Wolfsburg aus. Foto: Peter Steffen

Kapstadt (dpa) - Zwei Tage nach dem Unfalltod von Mittelfeldspieler Junior Malanda ist Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg am Montagmorgen im Winter-Trainingslager in Kapstadt angekommen.

Die Niedersachsen hatten ihre Reise nach Südafrika wegen der tragischen Ereignisse um einen Tag verschoben und waren erst am Sonntagabend abgeflogen. Die erste Übungseinheit in Kapstadt ist für den Nachmittag geplant. Zum Programm in Südafrika gehören auch Testspiele gegen Ajax Cape Town und in Port Elizabeth gegen Chippa United. Der 20 Jahre alte Belgier Malanda war am 10. Januar bei einem Autounfall in der Nähe von Porta Westfalica ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare