Muskelbündelriss bei Boateng - Saisonstart nicht in Gefahr

+
Jérôme Boateng hat sich einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Jérôme Boateng hat sich beim EM-Aus mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Halbfinale gegen Frankreich einen Muskelbündelriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Dies teilte der FC Bayern nach einer eingehenden Untersuchung in München mit.

Der Saisonstart sei für den 27-Jährigen aber nicht in Gefahr, hieß es weiter. Der deutsche Rekordmeister bestreitet am 26. August daheim gegen Werder Bremen das Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison.

Boateng hatte sich seine Verletzung in Marseille bei der 0:2-Niederlage gegen Frankreich zugezogen. Der Innenverteidiger war in der zweiten Halbzeit nach einem langen Pass humpelnd vom Platz geführt worden. In der Vorrunde hatte er unter Problemen in der Wade gelitten.

Mitteilung auf Bayern-Homepage

Mehr zum Thema:

Massendemo gegen Venezuelas Präsidenten

Massendemo gegen Venezuelas Präsidenten

Wynton Rufers Erfolgsgeschichte bei Werder

Wynton Rufers Erfolgsgeschichte bei Werder

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Chopper á la carte: Umbau einer Suzuki VS 1400

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Graue: Feuer in Sägespan-Silo

Meistgelesene Artikel

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Ronaldo schießt Bayern aus der Champions League

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Keine Aufholjagd in Monaco - BVB verpasst Königsklassen-Halbfinale

Kommentare