Im Gegensatz zu Löw

Moyes hat seit Jahren Interesse an Kießling

+
David Moyes will Stefan Kießling.

Manchester - Was ist der Unterschied zwischen Joachim Löw und David Moyes? Der Chefcoach von Manchester United hat seit Jahren Interesse an Leverkusens Stefan Kießling.

Teammanager David Moyes vom englischen Meister Manchester United hat vor dem Champions-League-Duell mit Bayer Leverkusen (Dienstag, 20.45 Uhr/Sky) sein jahrelanges Interesse an Bayer-Stürmer Stefan Kießling offenbart. „In all den Jahren bei Everton habe ich ihn immer wieder beobachtet“, verriet der Schotte, der im Sommer seinen Landsmann Sir Alex Ferguson in Manchester abgelöst hatte. Auf die Frage, ob er konkret die Verpflichtung des 29-Jährigen geplant habe, antwortete Moyes: „Dazu fehlte leider das Geld.“

Nun trifft Moyes erstmals auf den Bundesliga-Torschützenkönigs und hat vor ihm „eine Menge Respekt. Kießling ist ein sehr guter Spieler, mit dem Kopf wie mit dem Fuß gleich stark“.

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare