Spieler selbst überrascht

Stoppelkamp erzielt Rekord-Tor aus 83 Metern

+
Moritz Stoppelkamp.

Paderborn - Moritz Stoppelkamp vom Aufsteiger SC Paderborn hat am Samstag nach Angaben des Pay-TV-Senders Sky aus 83 Metern Entfernung ein Rekordtor in der Fußball-Bundesliga erzielt.

In der dritten Minute der Nachspielzeit gegen Hannover 96 (2:0) war der 27-Jährige gegen seinen Ex-Klub mit einem Befreiungsschlag in das von Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler verlassene 96-Tor zum Endstand erfolgreich. "Ich wusste gar nicht, dass ich so weit schießen kann", scherzte der Torschütze nach dem Spiel.

Stoppelkamp war im Sommer vom Zweitligisten TSV 1860 München nach Westfalen gewechselt.

sid/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare