Spieler selbst überrascht

Stoppelkamp erzielt Rekord-Tor aus 83 Metern

+
Moritz Stoppelkamp.

Paderborn - Moritz Stoppelkamp vom Aufsteiger SC Paderborn hat am Samstag nach Angaben des Pay-TV-Senders Sky aus 83 Metern Entfernung ein Rekordtor in der Fußball-Bundesliga erzielt.

In der dritten Minute der Nachspielzeit gegen Hannover 96 (2:0) war der 27-Jährige gegen seinen Ex-Klub mit einem Befreiungsschlag in das von Nationaltorhüter Ron-Robert Zieler verlassene 96-Tor zum Endstand erfolgreich. "Ich wusste gar nicht, dass ich so weit schießen kann", scherzte der Torschütze nach dem Spiel.

Stoppelkamp war im Sommer vom Zweitligisten TSV 1860 München nach Westfalen gewechselt.

sid/tz

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare