Von Unbekannten erschossen

Mord an Fußball-Profi

Santa Marta - Kolumbiens Fußball wird von einem neuen Mord erschüttert. Wie die Tageszeitung "El Tiempo" berichtet, wurde Profi Ferley Reyes in der Nacht zum Donnerstag von Unbekannten erschossen.

Sein Mitspieler Luis Diaz Asprilla überlebte den Überfall, wurde aber mit schweren Schussverletzungen ins Krankenhaus der Küstenstadt Santa Marta gebracht.

Die Kicker des Zweitligisten Unin Magdalena hielten sich zum Zeitpunkt des Attentats in einem Friseursalon auf, als zwei unbekannte Täter von einem Motorrad aus das Feuer eröffneten. Nach Angaben der Polizei sind die Motive der Tat noch völlig unklar. Beide Spieler sollen keine Drohungen erhalten haben.

Kolumbiens Profifußball wird immer wieder von brutalen Gewaltakten überschattet. 1994 starb Nationalspieler Andres Escobar nach einem Mordanschlag in Medellin. Dem Verteidiger war bei der WM 1994 in den USA im Spiel gegen die Gastgeber ein Eigentor unterlaufen.

sid

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Worauf freut ihr euch am meisten auf dem Freimarkt?

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Meistgelesene Artikel

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare