Zweijahresvertrag

Moniz wird Trainer bei 1860 München

+
Ricardo Moniz.

München - 1860 München ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden und hat den Niederländer Ricardo Moniz verpflichtet.

Der 49-Jährige erhält einen leistungsbezogenen Zweijahresvertrag. Das teilten die Löwen am Mittwochabend mit.

„Ricardo ist ein Vollblut-Typ. Er lebt Fußball. Er bildet junge Talente hervorragend aus und verkörpert mit seiner Art, Fußball spielen zu lassen, alle Löwen-Tugenden: mutig und aggressiv nach vorne und dabei niemals aufgeben“, sagte Geschäftsführer Sport Gerhard Poschner: „Ich bin mir sicher, dass Ricardo noch mehr Fußball aus den Spielern herauskitzelt und durch seine Leidenschaft jeden einzelnen überzeugt.“

Moniz, der ein offensives 4-3-3-System favorisiert, betreute nach der Entlassung von Bruno Labbadia vom 26. April 2010 bis Saisonende den Hamburger SV. Zuletzt war er Coach des polnischen Erstligisten Danzig. Markus von Ahlen, der die Münchner nach der Entlassung von Trainer Friedhelm Funkel in den abschließenden Saisonspielen betreut hatte, wird unter Moniz Co-Trainer.

sid

Neue Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Das könnte Sie auch interessieren

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare