Noch ein Neuer für Ranieri

Monaco schnappt sich Supertalent

+
Monacos Trainer Claudio Ranieri bekommt von Klubchef Rybolowlew fast jeden Wunsch erfüllt.

Monte Carlo - Der französische Erstliga-Aufsteiger AS Monaco hat sich die Dienste von Supertalent Anthony Martial gesichert. Im Vergleich zu den anderen Transfers ist der 17-Jährige günstig.

Der 17 Jahre alte Stürmer wechselt für eine Ablösesumme von fünf Millionen Euro von Olympique Lyon zu den Monegassen. Der französische Junioren-Nationalspieler stand bei Lyon noch bis 2015 unter Vertrag.

Nach dem Wiederaufstieg in die Ligue 1 hat Monaco bereits eine dreistellige Millionensumme in die Neuzugänge Joao Moutinho, James Rodriguez (beide FC Porto) und Radamel Falcao von Atletico Madrid investiert.

Zudem wollte der steinreiche Klubchef Dmitri Rybolowlew Real Madrids Superstar Cristiano Ronaldo in das Fürstentum locken. Für diesen Coup bot der russische Milliardär den Königlichen angeblich 100 Millionen Euro Ablöse.

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

SID

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare