"Er muss sich ändern"

Milan-Coach knöpft sich Balotelli vor

+
Milan-Coch Allegri hat die Nase voll von Balotellis Eskapden.

Mailand - Gegenwind für Mario Balotelli nach seiner Schiedsrichterbeleidigung. Massimo Allegri, Trainer des AC Mailand, hat vom Stürmerstar ein Ende seiner Eskapaden gefordert.

„Er ist kein Kind mehr, er ist 23 Jahre alt und muss sich ändern“, sagte Massimo Allegri am Dienstag laut Nachrichtenagentur Ansa. Der italienische Fußball-Nationalstürmer und Deutschland-Schreck Balotelli hatte bei der 1:2-Niederlage seines Clubs gegen den SSC Neapel am Sonntag die Gelb-Rote Karte gesehen und war am Montag wegen Schiedsrichterbeleidigung für drei Spiele gesperrt worden.

„Er ist ein potenzieller Champion, aber er muss mit einem bestimmten Verhalten gegenüber den Schiedsrichtern aufhören“, forderte Allegri. „Er sollte sich richtig verhalten, weil er für viele Kinder ein Vorbild ist.“

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

Sie bringen die Würze: Reizfiguren des Fußballs

dpa

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare