Ex-Bundestrainer in die Schweiz

Skibbe übernimmt Grashoppers

+
Michael Skibbe hat einen neuen Job.

Zürich - Michael Skibbe ist neuer Trainer der Grashoppers Zürich. Der 47-Jährige erhielt einen Einjahresvertrag, der sich im Erfolgsfall automatisch um ein weiteres Jahr verlängern kann.

Dies gab der schweizer Meisterschafts-Zweite der vergangenen Saison am Samstag bekannt. "Michael Skibbe hat ein starkes Auftreten und ein großes Beziehungsnetz im internationalen Fußball. Dieses kommt auch GC zugute", sagte Sportchef Dragan Rapic.

Mit den Zürchern wird Skibbe in der Qualifikation zur Champions League antreten. Zuletzt hatte er den türkischen Club Kardemir Karabükspor trainiert, dem war ein kurzes Engagement in der Bundesliga bei Hertha BSC vorausgegangen. Auch Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt trainierte Skibbe bereits, 2002 führte er als Trainer im Gespann mit Teamchef Rudi Völler die deutsche Nationalmannschaft zur Vizeweltmeisterschaft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Barkeeper: Vom Berufsrisiko Sucht und der Liebe zur Nacht

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Rohingya sollen zurück nach Myanmar: Wollen sie das?

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Der Trainings-Mittwoch bei Werder

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

FC Bayern: Meistertitel noch vor Weihnachten?

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Fluchtgefahr: Mutmaßlicher BVB-Attentäter bleibt in U-Haft

Kommentare