Spitze der Nordamerika-Gruppe

Mexiko gewinnt WM-Quali gegen Jamaika

+
Ein mexikanischer Fußballfan feuert seine Mannschaft an

Mexiko-Stadt - Die mexikanische Fußballnationalmannschaft hat sich mit einem Sieg gegen Jamaika bei einem Qualifikationsspiel für die WM 2014 an die Spitze der Gruppe Nordamerika gesetzt.

Die mexikanische Fußballnationalmannschaft hat sich in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien am Dienstagabend (Ortszeit) mit 1:0 gegen Jamaika durchgesetzt. Im Nationalstadion von Kingston verwandelte Aldo de Nigris in der 48. Minute einen Pass von Carlos Salcido mit dem Kopf zum Siegtreffer für die Gäste.

Damit setzte sich Mexiko im vierten Spiel der Qualifikationsrunde mit sechs Punkten an die Spitze der Gruppe Nordamerika, Mittelamerika und Karibik. Am kommenden Freitag treffen die Mexikaner auf Panama.

Die Qualifikationsrunde in der CONCACAF-Zone dauert noch bis Mitte Oktober. Die besten drei Mannschaften lösen direkt ein Ticket zur WM. Der Vierte muss in einem Playoff-Spiel gegen Neuseeland als bestes Team aus Ozeanien um seine Teilnahme kämpfen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare