Meier HSV-Präsident - AG mit Minus von 6,6 Millionen

+
Jens Meier ist der neue Präsident des HSV. Foto: Christian Charisius

Hamburg (dpa) - Hafenchef Jens Meier ist neuer Präsident des Gesamtvereins Hamburger SV. Der 48 Jahre alte frühere Aufsichtsratsvorsitzende des Fußball-Bundesligisten wurde bei der Mitgliederversammlung mit 84,5 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von FDP-Politiker Carl-Edgar Jarchow gewählt.

Die ausgegliederte Fußball-AG hat das erste Geschäftsjahr mit einem finanziellen Minus von 6,6 Millionen Euro abgeschlossen. Wie der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer mitteilte, lag der Umsatz der ab Januar 2014 eingetragenen AG bis zum 30. Juni bei 92 Millionen Euro. Das Vermögen beläuft sich auf 144 Millionen.

Mitteilung HSV

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare