Ausstiegsklausel von elf Millionen Euro

Medien: Castro vor Wechsel nach Dortmund

+
Gonzalo Castro spielt seit 1999 für Bayer 04 Leverkusen.

Dortmund - Bundesligist Borussia Dortmund hat offenbar den ersten Neuzugang für die kommende Saison perfekt gemacht und einen Ersatz für Ilkay Gündogan gefunden.

Nach Informationen der Bild-Zeitung und von Sky Sport News HD wird Gonzalo Castro vom Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen für die festgeschriebene Ablösesumme von elf Millionen Euro zu den Westfalen wechseln. Der 27 Jahre alte Castro hatte bereits mehrfach in den vergangenen Wochen den Wunsch nach einer neuen Herausforderung formuliert. Dortmund hatte frühzeitig sein Interesse an dem Mittelfeldspieler bekundet und versucht, die Ablösesumme zu drücken.

Castro, dessen Vertrag in Leverkusen bis 2016 läuft, gilt als einer der Wunschkandidaten des neuen Trainers Thomas Tuchel, zumal durch das Karriereende von Sebastian Kehl und den Abgang von Ilkay Gündogan Vakanzen auf der Position sechs vor der Abwehr entstehen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Kommentare