Dauerkarteninhaber müssen weichen

VIPs bevorzugt! BVB kündigt treuen Fans

Köln - Der deutsche Vizemeister Borussia Dortmund plant bauliche Veränderungen an der Westtribüne seines Stadions auf Kosten einiger Dauerkarteninhaber.

Wie der Verein den Online-Portalen der Funke-Mediengruppe bestätigte, erhielten die Inhaber von 200 Dauerkarten die Kündigung, da der BVB den VIP-Bereich ausbauen will. Durch die Maßnahme wird das Stadion zur neuen Saison geringfügig weniger Zuschauerkapazität haben.

sid

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare