Bekanntgabe bei Jahreshauptversammlung?

Medien: Nächster Star verlängert beim FC Bayern

+
Jerome Boateng (3.v.l.) steht vor der Verlängerung beim FC Bayern.

München - Gute Nachrichten für alle Bayern-Fans: Medienberichten zufolge steht der Rekordmeister FC Bayern kurz vor einer vorzeitigen Vertragsverlängerung mit Jerome Boateng.

Update vom 27. November 2015: Wird die Vertragsverlängerung mit Jerome Boateng bei der Jahreshauptversammlung am heutigen Freitag bekanntgegeben? Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat bereits angedeutet, dass die nicht der Fall sein soll. Wir halten Sie auf dem Laufenden in unserem Live-Ticker zur Jahreshauptversammlung des FC Bayern.

Medien: Nächster Star verlängert beim FC Bayern

Der 27 Jahre alte Abwehrspieler Jerome Boateng soll nach Informationen des kicker bis Juni 2021 gebunden werden.
Der Vertrag würde zu den neuen Bedingungen ab Juli 2016 gelten. Die bisherige Vereinbarung läuft bis 2018. Die Verlängerung mit Boateng soll bei der am kommenden Freitag stattfindenden Jahreshauptversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters bekannt gegeben werden.

Darüber hinaus ist der FC Bayern wohl auch an einer Verlängerung der Verträge mit Thomas Müller (26), Manuel Neuer (29) und David Alaba (23) interessiert. Müller und Neuer (jeweils bis 2019) hatten erst 2014 neue Vereinbarungen unterschrieben. Alaba ist derzeit bis 2018 an den Klub gebunden.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare