Medien: Gündogan vor Wechsel von Dortmund zu ManCity

+
Der verletzte BVB-Star Ilkay Gündogan steht vor einem Wechsel zu Manchester City. Foto: Guido Kirchner

Dortmund (dpa) - Ungeachtet seiner schweren Verletzung soll der deutsche Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan unmittelbar vor einem Wechsel von Bundesligist Borussia Dortmund zu Manchester City stehen.

Schon in den nächsten Tagen soll der Transfer fixiert werden, wie der "Kicker" und die "Sport-Bild" berichten. Als Ablösesumme sind rund 25 Millionen Euro im Gespräch. Eine Bestätigung der Clubs steht noch aus.

Gündogans Wechsel schien bereits vor einigen Wochen klar, ehe sich der Mittelfeldstar die Kniescheibe ausrenkte und nun bis Mitte Oktober ausfallen wird. Damit verpasst Gündogan, der in Dortmund noch bis 2017 einen Vertrag besitzt, auch die EM in Frankreich. Trotz der Verletzung soll sich aber der neue City-Coach Pep Guardiola für eine Verpflichtung Gündogans klar ausgesprochen haben, wie die englische Zeitung "Telegraph" schreibt.

Gündogan wäre der zweite namhafte Abgang des BVB nach Weltmeister Mats Hummels, der im Sommer zum FC Bayern München wechselt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Kommentare