Spanier rüsten auf

Medien: Barca hat Müller und Reus im Visier

+
Thomas Müller bejubelt seinen Treffer gegen Kamerun. Der Nationalspieler soll, ebenso wie sein Kollege Marco Reus, ganz oben auf der Wunschliste des FC Barcelona stehen.

Barcelona - Der FC Barcelona hat auf der Suche nach Verstärkungen die beiden Nationalspieler Thomas Müller von Bayern München und Marco Reus von Borussia Dortmund ganz oben auf dem Wunschzettel stehen.

Das berichtet El Mundo Deportivo. „Der deutsche Weg“ soll Barca nach dem ersten titellosen Jahr seit 2007 zurück in die Erfolgsspur führen. Beide würden perfekt in das Konzept des neuen Trainer Luis Enrique passen.

Müller hatte zuletzt Klarheit über seine Rolle beim deutschen Meister in der Zukunft gefordert und war auch mit Englands Rekordmeister Manchester United in Verbindung gebracht worden. Der WM-Torschützenkönig von 2010 hat noch einen Vertrag bis 2017 in München. "Ich steh jetzt sicher nicht vor dem Absprung, kann aber auch keine Garantie für alle Zeiten abgeben", so Müller im Stern.

Die wertvollsten Bayern-Spieler

Die wertvollsten Bayern-Spieler

Reus, der von der Spielergewerkschaft VDV zum Spieler der Saison gewählt worden war, hat ebenfalls bis 2017 einen Vertrag beim BVB, allerdings soll dieser eine Ausstiegsklausel beinhalten. Sein ehemaliger Mönchengladbacher Teamkollege Marc-Andre ter Stegen steht bereits bei Barca unter Vertrag.

SID

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare