Nach Gesichtsfraktur

Gladbachs Stranzl trainiert wieder mit dem Team

+
Willkommen zurück: Martin Stranzl meldet sich im Mannschaftstraining von Borussia Mönchengladbach zurück.

Mönchengladbach - Martin Stranzl ist zurück - zumindest im Mannschaftstraining. Knapp zweieinhalb Monate nach seiner Gesichtsfraktur arbeitet der Gladbacher im Kreis der Kollegen.

Abwehrchef Martin Stranzl ist beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach nach knapp zweieinhalb Monaten ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Der Österreicher hatte sich am 4. Spieltag im Heimspiel gegen den Hamburger SV (0:3) einen Bruch des Augenhöhlenbodens zugezogen.

Stranzl (35) hatte Mitte September gegen den HSV nach über fünfmonatiger Verletzungspause sein Comeback für den Champions-League-Teilnehmers gegeben, prallte unglücklich mit Mitspieler Havard Nordtveit zusammen und musste operiert werden.

sid

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare