Seitenbandzerrung

Gomez optimistisch: "Bin bald zurück!"

+
Mario Gomez.

Florenz - Der deutsche Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez rechnet trotz seiner Seitenbandzerrung im ohnehin zuletzt lädierten linken Knie mit einem baldigen Comeback.

 „Das ist keine einfache Phase für mich, doch ich schaue nach vorn. Ich habe trotz meiner derzeitigen Pechsträhne Glück gehabt und bin zuversichtlich. Ich danke den Fans für ihre Unterstützung“, schrieb der 28-Jährige vom italienischen Erstligisten AC Florenz bei Facebook.

Gomez hofft, noch vor Ende der Saison zurückzukehren, um die Fiorentina im Pokalfinale gegen den SSC Neapel in Rom am 3. Mai zu unterstützen.

Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hatte bereits am Freitag erklärt, er zweifle nicht an Gomez' WM-Teilnahme in Brasilien im Sommer. „Die Realität ist nicht so düster, wie sie von einigen dargestellt wird. Mit Mario habe ich mich in München getroffen, er ist guter Dinge, es sieht nicht nach einer langwierigen Verletzung aus“, schrieb Bierhoff in seinem WM-Blog auf dfb.de.

„Um das klar zu sagen: Seine Teilnahme an der WM ist nicht gefährdet“, sagte Bierhoff weiter: „Es spricht nichts dagegen, dass er topfit und in Topform zur WM fährt.“

sid

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

Pizarro plant Beraterkarriere und will deutschen Pass

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare