Barca-Keeper freut sich auf Duell mit Turin

Ter Stegen: Bin nicht nervös vorm Finale

+
In Champions League und Copa del Rey holt Marc-André ter Stegen schon in seiner ersten Saison beim FC Barcelona zum großen Wurf aus.

Barcelona - Vor dem größten Spiel seiner noch jungen Karriere bleibt Marc-André ter Stegen völlig gelassen. Der Barca-Keeper fiebert dem Champions-League-Finale in Berlin entgegen.

Der deutsche Fußball-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen glaubt vor dem Champions-League-Finale seines FC Barcelona gegen Juventus Turin seine Nerven im Griff zu haben. "Ob ich nervös bin? Nein, ganz im Gegenteil. Ich bin sehr glücklich", erklärte der frühere Profi von Borussia Mönchengladbach vier Tage vor dem Duell der beiden Triple-Anwärter am Samstag (20.45 Uhr) im Berliner Olympiastadion.

Nach dem Training vom Dienstag räumte der 23-Jährige allerdings ein, dass seine Einsätze sowohl im Pokal als auch in der Königsklasse für ihn keineswegs die Tatsache wettmachen, dass in der gerade zu Ende gespielten Primera División der Chilene Claudio Bravo den Vorzug im Tor der Katalanen bekommen hat. "Pokal und Champions League sind sehr wichtig, aber ich arbeite und gebe jeden Tag auch im Training 100 Prozent, um alle Spiele zu spielen", betonte ter Stegen.

dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare