FA-Cup

ManCity im Nachsitzen weiter

+
City-Coach Manuel Pellegrini.

Manchester - Der englische Vizemeister Manchester City hat im Nachsitzen die vierte Runde im FA-Cup erreicht. Das Team landete einen klaren Sieg.

Der Tabellenzweite der Premier League setzte sich im Wiederholungsspiel gegen den Zweitligisten Blackburn Rovers mit 5:0 (1:0) durch. Im ersten Anlauf vor anderthalb Wochen war City nicht über ein 1:1 hinausgekommen.

Den Grundstein zum Sieg legte Alvaro Negredo, der die ersten beiden Tore kurz vor und kurz nach der Halbzeitpause erzielte (45. und 48.). Die weiteren Treffer steuerten der ehemalige Bundesliga-Profi Edin Dzeko (67./79.) und Sergio Agüero (73.) bei. In der nächsten Runde trifft Manchester am 25./26. Januar auf den Zweitligisten FC Watford.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

Reise in die Breitachklamm in Oberstdorf

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

257ers reißen die Halle 7 ab

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare