Premier League

Manchester United schlägt FC Watford mit 2:1

+
Manchesters Marcus Rashford (r) erzielt das erste Tor seiner Mannschaft gegen den FC Watford. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United ist in der Premier League zurück in der Erfolgsspur.

Zwei Tage nach der Beförderung von Interimscoach Ole Gunnar Solskjaer zum Cheftrainer gewann Man United zuhause mit 2:1 (1:0) gegen den FC Watford. Der englische Nationalspieler Marcus Rashford (28. Minute) und der Franzose Anthony Martial (72.) erzielten im Stadion Old Trafford die Tore für die Gastgeber. Abdoulaye Doucouré (90.) gelang nur noch der Anschlusstreffer für Watford.

Für den 46 Jahre alten Solskjaer, der am Donnerstag einen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben hatte, war es der 15. Sieg im 20. Pflichtspiel als Coach der Red Devils. Durch den ersten Erfolg nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen verbesserte sich Man United in der Premier-League-Tabelle auf Platz vier und überholte zumindest vorläufig den FC Arsenal. Der direkte Konkurrent um einen Champions-League-Platz spielt erst am Montag gegen Newcastle United.

Matchbericht Man United v Watford

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 

„Die Chemie hat nicht mehr gestimmt“ - Kovac-Aus lässt Hernandez kalt 

„Ganz froh, dass ein Großteil hinter mir ist“ - Ex-Bayern-Star redet sich in Rage

„Ganz froh, dass ein Großteil hinter mir ist“ - Ex-Bayern-Star redet sich in Rage

Favre gewinnt Schicksalsspiel - ist sein Trainerposten nun gesichert?

Favre gewinnt Schicksalsspiel - ist sein Trainerposten nun gesichert?

Mutiger Auftritt bei Fanclub-Treffen: Pfarrer setzt klares Zeichen gegen Lewandowski 

Mutiger Auftritt bei Fanclub-Treffen: Pfarrer setzt klares Zeichen gegen Lewandowski 

Kommentare