Premier League

Manchester United schlägt FC Watford mit 2:1

+
Manchesters Marcus Rashford (r) erzielt das erste Tor seiner Mannschaft gegen den FC Watford. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United ist in der Premier League zurück in der Erfolgsspur.

Zwei Tage nach der Beförderung von Interimscoach Ole Gunnar Solskjaer zum Cheftrainer gewann Man United zuhause mit 2:1 (1:0) gegen den FC Watford. Der englische Nationalspieler Marcus Rashford (28. Minute) und der Franzose Anthony Martial (72.) erzielten im Stadion Old Trafford die Tore für die Gastgeber. Abdoulaye Doucouré (90.) gelang nur noch der Anschlusstreffer für Watford.

Für den 46 Jahre alten Solskjaer, der am Donnerstag einen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben hatte, war es der 15. Sieg im 20. Pflichtspiel als Coach der Red Devils. Durch den ersten Erfolg nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen verbesserte sich Man United in der Premier-League-Tabelle auf Platz vier und überholte zumindest vorläufig den FC Arsenal. Der direkte Konkurrent um einen Champions-League-Platz spielt erst am Montag gegen Newcastle United.

Matchbericht Man United v Watford

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Keine Transfers: Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat schon zu viel Zeit verschwendet

Keine Transfers: Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat schon zu viel Zeit verschwendet

Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Pikante „Doppelpass“-Panne: Moderator plaudert Meldung aus, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war

Pikante „Doppelpass“-Panne: Moderator plaudert Meldung aus, die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war

800 Millionen?! Darum scheiterte der BMW-Deal mit dem FC Bayern - Audi-Sponsoring hat Folgen für FCB-Stars

800 Millionen?! Darum scheiterte der BMW-Deal mit dem FC Bayern - Audi-Sponsoring hat Folgen für FCB-Stars

Kommentare