DFB-Kapitän erlitt Innenbandriss

Nach zweimonatiger Pause: Schweinsteiger trainiert wieder

+
Ein Innenbandriss setzte Bastian Schweinsteiger zwei Monate außer Gefecht - nun kann er bei Manchester United wieder angreifen.

Manchester - DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger ist nach zweimonatiger Verletzungspause am Mittwoch ins Training von Englands Fußball-Rekordmeister Manchester United zurückgekehrt.

Das bestätigte ManUnited-Teammanager Louis van Gaal. Schweinsteiger hatte sich im FA-Cup am 9. Januar gegen Sheffield United (1:0) einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Anschließend hatte ihm van Gaal sogar einen zweiwöchigen Urlaub gewährt, was weitere Gerüchte über den Fitnesszustand des 31 Jahre alten Mittelfeldspielers nährte. Zuletzt wurden sogar Zweifel an Schweinsteigers EM-Teilnahme laut.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Porsche Cayenne Turbo im Test: Der geht voll auf den Zeiger

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

Die Spitzenküche sucht Qualität vor Ort

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Meistgelesene Artikel

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

Ex-Torjäger Lineker leitet Auslosung der WM-Gruppen

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

WM der Frustierten? US-Verband denkt über Gegen-Veranstaltung nach

Beschuldigter begeht nach Vorwürfen im FIFA-Prozess Suizid

Beschuldigter begeht nach Vorwürfen im FIFA-Prozess Suizid

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Nach Italiens WM-Aus: Dänen testen schon gebuchtes Hotel

Kommentare