Premier League

Manchester City nach Sieg beim FC Fulham wieder Erster

+
Manchesters Kyle Walker (l) kämpft mit Fulhams Andre-Frank Zambo Anguissa um den Ball. Foto: Alastair Grant/AP

London (dpa) - Der englische Fußballmeister Manchester City hat mit einem Auswärtssieg beim FC Fulham die Tabellenführung der Premier League zurückerobert.

Das Team von Trainer Pep Guardiola gewann bei den abstiegsgefährdeten Londonern mühelos mit 2:0 (2:0). Mit 77 Punkten überholte Man City den Konkurrenten FC Liverpool, der bei gleicher Anzahl absolvierter Spiele 76 Zähler auf dem Konto hat.

Bernardo Silva (5. Minute) und Sergio Agüero (27.) erzielten im Stadion Craven Cottage an der Themse die Tore für die Gäste aus Manchester, bei denen der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf stand und Leroy Sané für 90 Minuten auf der Bank blieb.

Beim FC Fulham wurde der frühere Dortmunder André Schürrle nach 70 Minuten eingewechselt. Sein Team blieb nach der achten Niederlage in Serie Tabellenvorletzter. Bei 13 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz stehen die Londoner vor der direkten Rückkehr in die Zweite Liga.

Matchbericht

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Trotz Heimpleite: Frankfurt zieht in K.o.-Runde ein

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Meistgelesene Artikel

Sky verliert Rechte an der Champions League - doch es kommt noch schlimmer für die Fans

Sky verliert Rechte an der Champions League - doch es kommt noch schlimmer für die Fans

Hamann übt Kritik an Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“

Hamann übt Kritik an Hansi Flick - „Ich verstehe es nicht wirklich“

Bundesliga-Legende ist tot - ein mysteriöser Brief verbindet sie mit Gerd Müller

Bundesliga-Legende ist tot - ein mysteriöser Brief verbindet sie mit Gerd Müller

„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1

„Völliger Schwachsinn“ - Fassungslosigkeit wegen Neuerung im Doppelpass bei Sport1

Kommentare