Legende geschockt

Maldini: "Die haben mein Milan zerstört"

+
Paolo Maldini

Mailand - Der frühere Fußball-Star Paolo Maldini rechnet in harschen Worten mit den Verantwortlichen seines derzeit kriselnden Ex-Clubs AC Mailand ab.

"Die haben mein Milan zerstört", sagte der ehemaligen Weltklasse-Verteidiger der "Gazzetta dello Sport" (Dienstag). "In mir drinnen sind Wut und Enttäuschung, nicht wegen der Ergebnisse (...), sondern weil ich den Eindruck habe, dass alles weggeworfen wird, was in den vergangenen zehn Jahren mühevoll aufgebaut wurde." Die Mailänder rangieren nur auf Platz elf in der Serie A und sind in der Champions League im Achtelfinale gescheitert.

Maldini, der mit Milan zweimal den Pokal der Landesmeister und dreimal die Champions League gewonnen hatte, klagt vor allem über die Führungsstruktur im Verein um Vize-Präsidentin Barbara Berlusconi. Zur Tochter des Milan-Patrons Silvio Berlusconi, die seit November neben Adriano Galliani das Sagen im Club hat, meinte Maldini: "Ich glaube nicht, dass sie von Fußball und Fußballern Ahnung hat."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare