Gegen Schuster-Team

Real Madrid gewinnt mit Mühe

+
Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat gegen Ex-Trainer Bernd Schuster nur mit Mühe einen weiteren Rückschlag verhindert.

Madrid - Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat gegen Ex-Trainer Bernd Schuster nur mit Mühe einen weiteren Rückschlag verhindert.

Die Königlichen kamen mit Nationalspieler Sami Khedira in der Startformation zu einem 2:0 (0: 0)-Erfolg gegen den FC Malaga.

Mit 22 Punkten festigte Real Platz drei, am Samstagabend waren noch Titelverteidiger FC Barcelona und Stadtrivale Atletico Madrid (beide 24 Zähler) im Einsatz. Der argentinische Nationalspieler Angel Di Maria erlöste Real mit seinem Treffer kurz nach der Pause (46.). Den Endstand stellte Superstar Cristiano Ronaldo mit einem verwandelten Foulelfmeter (90.+1) her. Bei den Gastgebern feierte der in der 76. Minute eingewechselte 91-Millionen-Mann Gareth Bale, der den Elfmeter herausholte, nach Verletzungspause sein Comeback.

Schuster, der 2008 als Real-Trainer entlassen worden war, tritt mit Malaga (9) weiter auf der Stelle.

SID

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Abstimmungen über Erdogans Präsidialsystem beginnen

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Thomas Müller: "Am liebsten bald wieder Torjäger"

Thomas Müller: "Am liebsten bald wieder Torjäger"

Kommentare