Finale gegen Fenerbahce?

Podolski zieht mit Galatasaray ins Pokalfinale ein

+
Im Finale kann Galatasaray auf den Erzrivalen Fenerbahce treffen.

Istanbul - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist mit Galatasaray Istanbul ins Endspiel des türkischen Pokals eingezogen.

Im Halbfinal-Rückspiel reichte dem Rekordmeister ein 0:0 gegen den Ligakonkurrenten Caykur Rizespor.

Im Hinspiel hatten die Löwen einen 3:1-Auswärtssieg geschafft. Podolski, der im Hinspiel einen Treffer erzielt hatte, lief im Rückspiel als Mittelstürmer auf. Der 30-Jährige wurde nach 87 Minuten ausgewechselt.

Im Finale könnte auf Galatasaray nun ein Duell mit dem großen Erzrivalen warten. Stadtnachbar Fenerbahce hat nach einem 3:0-Sieg im Hinspiel gegen Konyaspor gute Chancen, im Rückspiel am Donnerstag ebenfalls das Finalticket zu lösen. Das Endspiel findet am 26. Mai statt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

BVB-Stürmer Aubameyang auch in Berlin nicht dabei

Kommentare