Verletzung ist schlimmer als gedacht

Podolski: Bis zu zehn Wochen Pause

+
Lukas Podolski musste verletzt ausgewechselt werden.

London - Schwerer Rückschlag für Lukas Podolski: Die Oberschenkelverletzung des Fußball-Nationalspielers ist nach Angaben seines Klubs FC Arsenal offenbar deutlich schlimmer als zunächst vermutet.

Nach Angaben der Gunners wird der 28-Jährige zwischen acht und zehn Wochen ausfallen. Arsenals Teammanager Arsene Wenger hatte zunächst nur einen Ausfall von drei Wochen befürchtet.

Der Nationalmannschaft wird Podolski nun nicht nur in den nächsten beiden WM-Qualifikationsspiele in Wien gegen Österreich (6. September) und in Torshavn gegen die Färöer (10. September) fehlen, sondern auch in den beiden abschließenden Partien der Qualifikation gegen Irland (11. Oktober) und in Schweden (15. Oktober).

 Der Offensivspieler war in der 50. Minute des Play-off-Spiels zur Champions League gegen Fenerbahce Istanbul (2:0) am Dienstag ausgewechselt und mit einer Trage vom Platz gebracht worden. „Für diesen Sieg haben wir einen hohen Preis bezahlt“, hieß es am Donnerstag auf der Homepage von Arsenal.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare