Trumpf im Titelrennen?

Poldi lobt Kameradschaft bei Arsenal

+
Spaßvogel Lukas Podolski (M.) fühlt sich wohl bei Arsenal.

London - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski glaubt, dass die gute Kameradschaft beim Premier-League-Club FC Arsenal im Titelkampf den Ausschlag zugunsten der Gunners geben kann.

„Ich habe bei einigen Clubs gespielt und war in verschiedenen Kabinen, aber ich war noch nie bei einer Mannschaft mit so einem ausgeprägten Teamgeist“, sagte Podolski am Mittwoch auf der Internetseite des englischen Tabellenzweiten.

Ein Zähler trennt Arsenal derzeit von Spitzenreiter FC Chelsea. Die deutsche Fußball-Außenstelle auf der Insel mit Mesut Özil, Podolski, Per Mertesacker und Co. steht im März vor entscheidenden Duellen, unter anderem mit den direkten Kontrahenten um die Meisterschaft Chelsea und Manchester City.

„Es wird bis zum Schluss eng bleiben. Wir haben noch elf Spiele in der Liga und wollen am Ende oben stehen“, meinte der Stürmer. „Die Stimmung bei uns ist gut, auch nach Niederlagen. Wir freuen uns immer, mit den Mitspielern zusammen zu sein. Ich denke, dass hilft uns in den Spielen“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Kommentare