Einführung nicht vor 2015

Liga-Vorstand entscheidet über Freistoßspray

+
Das Freistoßspray wird wohl bald in der Bundesliga eingeführt.

Frankfurt - Schon in einem Jahr könnte das bei der WM in Brasilien bewährte Freistoßspray zum Alltag in der Fußball-Bundesliga gehören.

Nach den Liga-Schiedsrichtern beschäftigt sich auch der Ligavorstand mit der Einführung des Sprays und einer möglichen Abstimmung der 36 Profiklubs über dessen Einführung auf der Ligaversammlung im Dezember.

„Wir werden das auf der nächsten Vorstandssitzung Anfang August besprechen“, sagte Andreas Rettig, der für den Spielbetrieb zuständige DFL-Geschäftsführer, der Sport Bild. Eine Einführung des Sprays schon zum Rückrunden-Start Ende Januar 2015 sei aber auch bei einem positiven Voting der Liga nicht geplant.

Die DFB-Schiedsrichterkommission unter ihrem Vorsitzenden Herbert Fandel will erst die komplette Saison in der Champions und Europa League sowie in Italien abwarten, wo das Spray zur kommenden Spielzeit eingeführt wird.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Kommentare