"Wir sind auf vorbereitet"

Werder: Investor und Schaaf-Rückkehr möglich

+
Willi Lemke

Bremen - Der Aufsichtsratsvorsitzende Willi Lemke kann sich den Einstieg eines Investors beim Werder Bremen gut vorstellen. Zudem hält er eine Rückkehr Thomas Schaaf für möglich.

"Wenn Nike käme, würde sich bei Werder vermutlich niemand verweigern", sagte derr 66-jährige Lemke der Bild-Zeitung und signalisierte die Zustimmung seines Gremiums: "Wir sind auf einen Investor vorbereitet. Das ist ausdrücklich in unserer Satzung vorgesehen." Einen Scheich könne er sich dagegen nicht als Geldgeber in Bremen vorstellen.

Lemke hält zudem eine Rückkehr des langjährigen Werder-Trainers Thomas Schaaf für möglich. "Wenn er sich vorstellen kann, einen Posten im Aufsichtsrat zu übernehmen, ist das mit Sicherheit denkbar", sagte der Funktionär. Als Zeitpunkt fasst er die Wahlen für das Kontrollgremium in den Jahren 2016 oder 2020 ins Auge.

SID

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare