Stürmer von Rapid

RB Leipzig krallt sich Wunschkandidat

+
Terrence Boyd.

Berlin - Der Wechsel von US-Stürmer Terrence Boyd vom österreichischen Rekordmeister Rapid Wien zu Zweitligist RB Leipzig soll perfekt sein. Das teilte Rapid mit.

„Die Klubs haben eine grundsätzliche Einigung erzielt, auch das Rapid-Präsidium hat den ausgehandelten Konditionen zugestimmt“, hieß es auf der Website von Rapid. Boyd habe das Trainingslager der Wiener in Schärding (Oberösterreich) bereits verlassen, um die sportmedizinischen Tests zu absolvieren, hieß es weiter. RB Leipzig wollte den Transfer allerdings noch nicht bestätigen.

Der Deutsch-Amerikaner gilt als Wunschkandidat von RB-Sportdirektor Ralf Rangnick. In der abgelaufenen Saison erzielte der US-Nationalspieler, der nicht bei der WM in Brasilien dabei ist, 15 Tore in 29 Spielen für Rapid. Der kopfballstarke Angreifer steht bei den Wienern noch bis Juni 2015 unter Vertrag, Leipzig müsste eine Ablösesumme zahlen.

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

Kult-Trainer! Echte Typen am Spielfeldrand

sid

Mehr zum Thema:

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

"Es wird pompös" - Fashion Week startet durch

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Australian Open: Kerber rettet Sieg am Geburtstag

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare