Zwei deutsche Spieler bei Arsenal

Leicester gegen ManCity 0:0 - Arsenal jetzt Spitzenreiter

+
Leicesters Jamie Vardy (l) kommt gegen Nicolas Otamendi von Manchester City zum Schuss. Foto: Tim Keeton

Leicester (dpa) - Arsenal London mit Mesut Özil und Per Mertesacker ist neuer Spitzenreiter der englischen Premier League. Arsenal profitierte von einem 0:0 im Spitzenspiel zwischen Leicester City und Manchester City.

Weder der bisherige Tabellenführer Leicester noch ManCity konnten zahlreiche gute Chancen nutzen. Die Überraschungsmannschaft aus Leicester bot dem Starensemble um den Ex-Wolfsburger Kevin de Bruyne zuhause gut Paroli. Daran Anteil hatte auch der ehemalige deutsche Nationalspieler Robert Huth in der Leicester-Abwehr.

Arsenal hatte tags zuvor den AFC Bournemouth mit 2:0 (1:0) besiegt. Mit 39 Punkten stehen die Nord-Londoner nun oben. Auch Leicester hat 39 Punkte, aber die schlechtere Torbilanz. Auf Platz drei rangiert ManCity mit 36 Punkten.

Mehr zum Thema:

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare