Triumphzug durch Bangkok

Leicester City feiert Meisterschaft in Thailand

+
Derzeit in Bangkok unterwegs: Die Profis von Leicester City feiern ihre sensationelle Meisterschaft in Fernost.

Bangkok - Leicester City kommt nach dem Meistertitel in der Premier League aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Aktuell lassen es sich die Profis in Bangkok gut gehen.

Bus-Parade des Teams.

Der neue englische Fußballmeister Leicester City hat eine Siegesparade in Thailand abgehalten. Hunderte Fans jubelten am Donnerstag dem Sensationsteam von Trainer Claudio Ranieri in den Straßen der Hauptstadt Bangkok zu. Einige Teile des Stadtzentrums wurden für den Verkehr gesperrt. Zuvor hatte die Mannschaft die frühere Königsresidenz Großer Palast besucht. Sie war am Mittwoch in dem ostasiatischen Land angekommen und soll dort sechs Tage verbringen.

Eigentümer des Clubs aus den Midlands ist der thailändische Milliardär Vichai Srivaddhanaprabha. Die "Füchse" gewannen völlig überraschend in der gerade abgelaufenen Saison der englischen Premier League den ersten Titel der Vereinsgeschichte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

Aubameyang soll um Freigabe gebeten haben: Für 70 Millionen zu Arsenal?

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

„Affenzirkus“ um Aubameyang? kicker entschuldigt sich bei BVB-Profi

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

Aubameyang: Ein Interessent macht einen Rückzieher

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

FC Bayern eiskalt - James zaubert, Ribery knipst

Kommentare