Vertragsverlängerung

Lazio optmistisch in Sachen Klose

+
Lazio Rom würde den Vertrag mit Miro Klose gerne verlängern.

Rom - Der italienische Erstligist Lazio Rom ist zuversichtlich, den Vertrag mit seinem deutschen Nationalspieler Miroslav Klose verlängern zu können.

„Wir sind gut vorangekommen bei den Verhandlungen“, sagte Sportdirektor Igli Tare. „Klose hatte in dieser Saison einige Probleme, auch wegen der vielen Verpflichtungen, aber er kann noch viel leisten.“ Der Vertrag des Stürmers bei Lazio läuft zum Saisonende aus, der 35-Jährige selbst hat sich bislang noch nicht eindeutig zu seinen Zukunftsplänen geäußert. Der Club hatte mehrmals betont, mit dem Torjäger verlängern zu wollen.

Der „Corriere dello Sport“ berichtete am Montag, Klose stünde kurz vor der Einigung mit dem Serie-A-Club. Die Vertragsverlängerung könnte bereits in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. Der Angreifer, der seit 2011 in Rom spielt, fehlte seinem Club in dieser Saison immer wieder wegen Verletzungen. Seit gut einer Woche pausiert er mit einer Oberschenkelzerrung. Der frühere Bundesliga-Profi soll in rund drei Wochen zurückkehren und könnte dann in den letzten Saisonspielen noch Spielpraxis vor der WM in Brasilien sammeln.

dpa

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Sind die Bayern hinter diesem Atlético-Spieler her?

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Lahm: Schalke-Leihe „richtiger Schritt“ für Badstuber

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Eintracht darf wieder auf Verbleib von Valléjo hoffen

Kommentare