Lazio bleibt auf Rang drei durch 2:2 bei Inter Mailand

+
Das Team von Miroslav Klose (l) führte bereits zur Halbzeit mit 2:0 gegen Inter. Foto: Daniel Dal Zennaro

Mailand (dpa) - Miroslav Klose hat mit Lazio Rom den Rückstand als Dritter der italienischen Serie A auf Stadtrivale AS Rom nicht verkürzen können. Lazio musste sich nach einer 2:0-Führung durch einen Doppelpack von Felipe Anderson (2. Minute/37.) mit einem 2:2 bei Inter Mailand zufriedengeben.

Mateo Kovacic (66.) und Rogrigo Palacio (80.) glichen für die Mailänder vor heimischer Kulisse aus. Fußball-Weltmeister Klose war da bereits nicht mehr auf dem Platz, er wurde in der 56. Minute ausgewechselt. In der Tabelle verpasste es Lazio mit nunmehr 27 Punkten, den Rückstand auf Stadtrivale AS (36/1:1 gegen AC Mailand) zu verkürzen. Spitzenreiter ist Juventus Turin mit 39 Punkten nach 16 Spieltagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare