Ferencvaros-Coach Doll happy

Bestätigt: Lauth geht nach Budapest

+
Benjamin Lauth geht nach Budapest.

München - Jetzt steht der Wechsel fest: Benjamin Lauth, der nach sechs Jahren beim TSV 1860 München keinen neuen Vertrag erhielt, wechselt zum ungarischen Erstligisten Ferencvaros Budapest.

Sein neuer Trainer ist der ehemalige Bundesliga-Trainer Thomas Doll. „Der Vertrag geht über zwei Jahre, und ich und der Verein sind sehr glücklich, dass es geklappt hat mit ihm“, sagte Doll bei Sport1.

Mit Lauth habe der ungarische Traditionsklub „einen erfahrenen und professionellen Spieler bekommen, der weiß, wo das Tor steht“, sagte der 48-Jährige weiter. Der 32-jährige Lauth kennt Doll aus seiner Zeit beim Hamburger SV, von 2004 bis 2006 spielte er dort unter dem ehemaligen Italien-Legionär.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare