EM 2016

Lahm sicher: "Schweinsteiger wird die Mannschaft führen"

+
Holten gemeinsam den Weltmeister-Titel: Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger.

München - Ist die EM 2016 für den verletzten Bastian Schweinsteiger in Gefahr? "Nein", ist sich Philipp Lahm sicher und stärkt dem Kapitän den Rücken.

Philipp Lahm hat dem seit längerer Zeit verletzten Bastian Schweinsteiger den Rücken gestärkt. „Man braucht als Mannschaft Spieler, an denen man sich immer festhalten und hochziehen kann. Bastian ist so ein Spieler“, sagte der 32-Jährige von Bayern München über seinen Nachfolger als Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in einem Interview mit Yahoo Sports.

Er mache sich „keine Sorgen, dass er nicht fit wird, weil er es immer hinbekommen hat. Ich habe keine Bedenken“, meinte Lahm mit Blick auf die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli): „Er wird auflaufen und die Mannschaft führen.“

Schweinsteiger hat seit Wochen wegen eines Innenbandrisses im Knie kein Spiel mehr für seinen Klub Manchester United bestritten. Zuletzt hatte der 31-Jährige aber selbst betont, dass er sich wegen der EURO keine Sorgen mache. „Wenn die EM jetzt nicht kurzfristig auf Anfang März vorverlegt wird, dann sieht es sehr gut aus“, sagte der DFB-Kapitän der Bild-Zeitung. Bedenken gebe es zu „0,00“ Prozent.

SID

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare