Ex-Nationalspieler gibt Comeback nach Verletzung

Harsche Kritik an Klose: "Komplett außer Form"

+
Miroslav Klose steht seit Juli 2011 bei Lazio Rom unter Vertrag.

Rom - Zwei Monate fiel Miroslav Klose verletzungsbedingt aus. Nach seinem Comeback erntet er Kritik. Doch es gibt auch realistische Einschätzungen.

Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat nach seinem Comeback in der italienischen Serie A harsche Kritik einstecken müssen. „Seit dem 18. August hat Klose nur ein halbes Match bestritten. Er ist komplett außer Form“, kritisierte Corriere dello Sport den 37-Jährigen nach der 1:2-Niederlage mit Lazio Rom beim Überraschungsteam Sassuolo Calcio.

Klose, der Lazio erstmals als Kapitän aufs Feld geführt hatte, war in der 65. Spielminute nach einer bis dahin mäßigen Vorstellung ausgewechselt worden. „Er muss noch arbeiten“, stellte La Repubblica nüchtern fest. Für WM-Rekordtorschützen Klose war es der erste Einsatz seit seinem Anfang August im Play-Off-Hinspiel zur Champions League gegen Bayer Leverkusen erlittenen Muskelfaserriss im Oberschenkel.

Der ehemalige Nationalspieler erhielt aber auch Unterstützung durch die Medien: „Bei seinem Comeback bietet Klose den Teamkollegen interessante Gelegenheiten, doch diese unterstützen ihn einfach nicht“, schrieb die Tageszeitung Il Messaggero.

sid

Mehr zum Thema:

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare