Kreuzer bestätigt: Son zu Bayer Leverkusen

+
Heung-Min Son (r.) geht wohl nach Leverkusen

München - Oliver Kreuzer, neuer Sportdirektor des Bundesligisten Hamburger SV, muss die Saison 2013/2014 ohne den Stürmer Heung-Min Son bestreiten.

Der Abschied von Sturmjuwel Heung-Min Son (20) beim Hamburger SV steht offenbar unmittelbar bevor. „Wir denken, dass der Transfer in den nächsten Tagen zustande kommt. Ich gehe davon aus, dass es für Son nach Leverkusen geht“, sagte Oliver Kreuzer, neuer Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten, bei Sky Sport News HD. Der Südkoreaner soll beim Werksklub Nationalspieler Andre Schürrle ersetzen, der vor einem Wechsel zum FC Chelsea in die englische Premier League steht.

Der finanziell angeschlagene HSV soll für Son eine Ablöse von rund zehn Millionen Euro kassieren. Der 1,83 m große Angreifer wechselte 2008 aus seiner Heimat zu den Hanseaten und entwickelte sich in den vergangenen beiden Spielzeiten zum Leistungsträger.

In der abgelaufenen Saison hatte Son mit seinen zwölf Saisontreffern das Interesse mehrerer Top-Klubs geweckt. Der HSV hatte vergeblich versucht den 2014 auslaufenden Vertrag mit seinem Stürmer zu verlängern.

sid

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare