In memoriam

Kommentar: Paul – es kann nur einen geben

+
Krake Paul

Kommentar von Ingo Trümpler. Ja, wir würden schon gern ein bisschen zocken bei dieser WM. Aber der Berater unseres Vertrauens ist nicht mehr da. Er ruht in Oberhausen sanft in seiner Urne. 

Wir vermissen ihn, den Tintenfisch Paul, Superstar der WM 2010. Acht Spiele, acht Treffer, auf das Tentakel-Orakel war hundertprozentig Verlass. Wenn der Pulpo sich entschieden hatte, konnte man ein Sümmchen setzen und sich entspannt zurücklehnen. Herrliche fünf Wochen waren das in Südafrika, und Paul wurde über Nacht zum Giganten in der Tierwelt, größer als Lassie, Fury und Flipper.

Leider starb der Seher unter den Oktopussen schon im Oktober 2010. Das Sea Life Centre Oberhausen setzte ihm ein zwei Meter großes Denkmal – das war das Mindeste.

Natürlich hatten wir auf befähigte Nachfolger gehofft. Aber Nelly, das Elefantenbaby, Norman, das Gürteltier, und eine Horde von Schildkröten, Pandabären, Möwen, Frettchen, Schweinen und Kühen – alles nur billiger Abklatsch, alles nur Trittbrettfahrer. Eine profane Kuh als Nachfolger des unfehlbaren Orakels! Das ist, als würde man ein Remake von Ben Hur drehen mit Sascha Hehn in der Hauptrolle.

Wir müssen uns wohl damit abfinden: Paul war einzigartig, unwiederbringlich. Genau wie die Wetten mit garantierter Gewinnausschüttung.

Mehr zum Thema:

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare