Von Kollegen gekürt

Felix Zwayer ist der Schiedsrichter des Jahres

+
Felix Zwayer.

Frankfurt/Main - Bundesliga-Referee Felix Zwayer ist von seinen Kollegen zum Schiedsrichter des Jahres 2013/2014 in Deutschland gewählt worden.

Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Freitag bekannt. Der 33 Jahre alte Berliner ist Nachfolger von Felix Brych, den die Schiedsrichterkommission des DFB im vergangenen Jahr gekürt hatte.

„Mit dieser Wahl würdigt die Schiedsrichterkommission Elite in erster Linie die Saisonleistung eines Schiedsrichters im nationalen Bereich“, sagte Herbert Fandel, der Vorsitzende des DFB-Schiedsrichter-Ausschusses. „Felix Zwayer hat eine tolle Entwicklung hinter sich und in der abgelaufenen Spielzeit in vielen schwierigen Spielen absolut überzeugt. Er hat das Potenzial zu einem Schiedsrichter der Weltspitze.“

dpa

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Nach Helene-Fischer-Debakel: DFB überlegt, künftige Shows zu streichen

Nach Helene-Fischer-Debakel: DFB überlegt, künftige Shows zu streichen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare