Köln gewinnt Florida Cup - Niederlage für Leverkusen

+
Anthony Ujah traf in Florida für den 1. FC Köln. Foto: Marius Becker

Jacksonville (dpa) - Der 1. FC Köln hat den Florida Cup 2015 gewonnen. Am zweitletzten Tag des Trainingslagers in den USA setzte sich der Fußball-Bundesligist mit 3:2 (1:1) gegen das brasilianische Team Fluminense durch.

Für die Tore der Kölner im EverBank Field Stadion in Jacksonville und den verdienten Sieg sorgten Anthony Ujah (8.), Bard Finne (56.) und Daniel Halfar (65.). Trainer Peter Stöger griff vor allem auf die Profis zurück, die zuvor beim 1:0 über Corinthians nicht zum Einsatz gekommen waren.

Dagegen unterlag Bayer Leverkusen an gleicher Stelle mit 1:2 (1:1) gegen Corinthians SC aus Sao Paulo. Vladlen Yurchenko (13.) brachte die Werkself in Führung. Doch der ehemalige Bundesliga-Profi Paolo Guerrero (28., 59.) drehte vor rund 6000 Zuschauern die Partie mit einem Doppelpack. Angreifer Stefan Kießling musste kurz vor dem Schlusspfiff verletzt ausgewechselt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare