Klose trifft gegen Neapel - Lazio muss trotzdem bangen

+
Miroslav Klose (M) kommt zum Schuss gegen Neapels Keeper Mariano Andujar (grün). Foto: Alessandro Di Meo

Rom (dpa) - Weltmeister Miroslav Klose muss mit Lazio Rom um den Einzug ins Finale im italienischen Fußball-Pokal zittern. Der Hauptstadtclub kam nur zu einem 1:1 (1:0) im Halbfinal-Hinspiel gegen den SSC Neapel.

Den Führungstreffer erzielte der frühere deutsche Nationalspieler in der 33. Minute im Fallen nach einer Vorlage von Felipe Anderson. Bereits nach knapp zehn Minuten hatte der 36-Jährige seine Torgefahr mit einem Pfostentreffer unter Beweis gestellt. Den für das Rückspiel in Neapel aus Sicht der Hauptstädter äußerst unangenehmen Gegentreffer erzielte Manolo Gabbiadini (58.).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare